• vt manni wellmann olli
  • kung fu wuppertal form
  • ving tsun wuppertal
  • kung fu wuppertal training
  • vt gruppentraining korrektur

VING TSUN

Prüfungen, Gurte oder Graduierungen gibt es im Ving Tsun nicht. Individuell kann festgestellt werden, wie sich Fähigkeiten und Fertigkeiten durch das Training fortlaufend verbessern und verfeinern. Ohnehin ist es die Pflicht und Dienstleistung eines guten Lehrers seine Schüler ständig und in jedem Unterricht zu prüfen und zu korrigieren. Daher sagt eine Momentaufnahme alle drei bis sechs Monate bei Schülergrad- oder Gurt-Prüfungen nichts über die Fähigkeit eines Schülers aus. Vielmehr sollte nun zwei Wochen später geprüft werden, ob der Schüler noch seinen Grad oder Gurt "Wert" ist. In jedem Training prüfen und korrigieren kann für eine unbegrenzte individuelle Entwicklung das einzig Vernünftige sein.

  • Trainingsgeräte

    Holzpuppenform
    Ein weiterer wichtiger Bereich des Ving Tsun-Systems beschäftigen sich hauptsächlich damit, wie ungünstige Kampfpositionen korrigiert werden können. Weiterhin werden Timing und Gleichzeitigkeit von Abwehr und Angriff sowie die Schritttechnik verbessert.

    Langstock- und Doppelmesserform
    Zum Ving Tsun-Training gehört auch der souveräne Umgang mit Waffen im Kampf.
    Im Ving Tsun ist alles enthalten, was zum Kämpfen benötigt wird. Das System erfordert keine besonderen akrobatischen Fähigkeiten, sondern verfolgt vielmehr das Ziel, seinen Gegner einfach und in kürzester Zeit zu immobilisieren sowie kampfunfähig zu machen.
     

  • Spezifisches Training

    Chi-Sao - die Fauststoßpflege
    Parallel zur zweiten Form beginnt der Schüler mit dem Chi-Sao-Training. Es ist ein besonderes Empfindungstraining, das Reflexe, Schnelligkeit und Zielstrebigkeit trainiert, um direkte und genaue Reaktionen zu entwickeln. Dieses spezielle Training gibt es nur im Ving Tsun Kung Fu.

  • Waffenlose Grundformen

    1. Form: Siu Lim Tao (erste Idee)
      ist eine Ansammlung aller Ving-Tsun-Bewegungen und bildet die Basis für alle folgenden Formen.

    2. Form: Chum Kiu
      sind Bewegungskombinationen, Drehungen, Tritte und Schritte.Sie dienen dazu, den Gegner mit einfachen Mitteln zu besiegen.

    3. Form: Biu Gee
      Um sich aus scheinbar aussichtslosen Situationen zu retten, erlernt man diese Form. Sie beinhaltet unter anderem Kampstrategien die es einem ermöglichen, sich auch gegen mehrere Gegner zu schützen.

Trainingszeiten Erwachsene:

(Für Kinder ab 12 Jahre)

Mo: 19:00 - 21:15 Uhr
Di: 09:00 - 11:00 Uhr
Mi: 19:00 - 21:15 Uhr
Do: 09:00 - 11:00 Uhr
Fr: 19:00 - 21:15 Uhr
So: 10:00 - 12:00 Uhr

Trainingszeiten
Kinder:

Kung Fu Kids 1 (5 - 7 Jahre):
Mo: 15:15 - 16:15 Uhr
Mi: 16:45 - 17:45 Uhr
   
Kung Fu Kids 2 (8 - 12 Jahre):
Mi: 18:00 - 19:00 Uhr
Fr: 18:00 - 19:00 Uhr
   
Kung Fu Kids 3 (5 - 7 Jahre):
Di: 15:30 - 16:30 Uhr
Fr: 15:30 - 16:30 Uhr

Trainingszeiten
ZEN-Meditation:

Do: 07:15 - 08:45 Uhr
So:  08:15 - 09:45 Uhr

 

 

Besuche bitte immer mit Voranmeldung, damit es in den Trainingsplan aufgenommen werden kann. Vielen Dank!